Verwirrspiel

Die Vereinigten Staaten haben Rußland »neue Vorschläge« zu ihren Raketenabwehrplänen in Europa gemacht. Es handele sich um Vorschläge »zu gemeinsamen Raketenabwehr-Aktivitäten«, sagte der US-Gesandte John Rood am Montag abend nach ganztägigen Gesprächen in der russischen Botschaft in Paris. Die USA strebten »einen vertieften Dialog« mit Rußland an. Washington wolle die Vorschläge des russischen Präsidenten Wladimir Putin »für eine breitere Zusammenarbeit bei der Raketenabwehr« nutzen. Putin hatte im Juni vorgeschlagen, gemeinsam eine Radarstation in Aserbaidschan zu nutzen. Putin sagte laut Nachrichtenagenturen in Moskau, es herrsche noch »eine gewisse Zuversicht«, sich mit den USA zu einigen.

Das verwirrt nun auch mich, hatte ich doch bisher geglaubt, der Raketenabwehrschild sei als Abwehrmöglichkeit gegen Russland gedacht, da er gegen Iran oder Nordkorea an der falschen Stelle sitzt. Allerdings macht es dann wenig Sinn, Russland in die Sache mit reinzuziehen. Ich hab da vier Lösungsvorschläge, vielleicht findet ja wer mehr:

Der Schild war zuerst gegen Russland gedacht, aber die Machthaber der VSA haben eingesehen, dass das vor allem ein Imageselbstmord ist und versuchen nun, ihre Beziehungen zu den Russen zu retten.

Die Machthaber der VSA glauben tatsächlich, dass der Rakentenschild gegen Iran und Nordkorea einen Effekt erbringt. In dem Fall wären sie noch bescheuerter als ihre Wähler.

Es geht nicht um Schutz oder Krieg, sondern einfach darum, dass ein paar Firmen ein paar Aufträge erhalten. Das schafft Arbeitsplätze!

Die Annäherung ist nicht ernst gemeint und soll die Russen nur in Sicherheit wiegen. Eine Beteiligung der Russen kommt nicht zustande, sondern wird nur angedeutet, um Zeit zu schinden.

Advertisements

2 Antworten to “Verwirrspiel”

  1. Der Racketenmann Says:

    Die Installation des Raketenabwehrsystems hat meiner Meinung nichts mit dem „bösen“ Iran zu tun. Es dient wohl eher dem Zweck, Amerika dazu zu verhelfen einen millitärischen Vorteil gegenüber dem Erzrivalen Rußland zu erlangen. Es gibt hierzu einen sehr guten Film „Unter falscher Flagge“, der dieses sehr gut thematisiert.

  2. kurokasai Says:

    Hi, Racketenmann,

    ich verweise dazu mal auf zwei neuere Artikel von mir, nämlich

    Polen ist das neue Kuba und

    Bellizistischer Bullshit von der Tagesschau.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: