Fakten? Brauch ich nicht!

Nach Joschkar Fischer fühlt sich auch Nicolas Sarkozy dazu fähig, Sachverhalte aus einer Kristallkugel zu erfahren und seine Politik dementsprechend auszurichten.

Der Franzose warf dem Iran erneut vor, heimlich Atomwaffen zu bauen. Russland widersetzt sich als Vetomacht im Weltsicherheitsrat bisher einer härteren Gangart gegen den Iran. „Es muss alles getan werden, damit uns nicht nur die beiden schlimmsten Alternativen bleiben: entweder die iranische Atombombe oder die Bombardierung des Iran“, sagte Sarkozy der Zeitung.

Puh, ein Glück dass Nostradamus Nicolas Sarkozy das in seiner Kristallkugel gesehen hat. Wer sich bei seiner Informationsgewinnung auf so Nonsens wie Fakten stützt hätte glatt geglaubt, der Iran sei noch Jahre vom Bau einer Atombombe entfernt, wenn er denn überhaupt eine bauen wollte, schließlich ist das durch eine Fatwa von Khameini persönlich untersagt, oder könnte, immerhin haben sie nicht einmal spaltbares Material und die Russen scheuen sich irgendwie welches zu liefern.

Oder sollte Sarkozyeinfach dreist lügen, um seine Kriegspläne verwirklichen zu können? Aber wo kämen wir denn da hin, wenn wir plötzlich einsehen müssten, dass unsere Führer uns belügen? Lieber die Schnauze halten und die Kriegstreiber machen lassen. Es wird schon keinen umbringen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: