Die Kompetenz des Parlaments

Warum man noch irgendein Vertrauen in die parlamentarische „Demokratie“ setzten sollte, erschließt sich mir überhaupt nicht, erst recht nicht nach den Meldungen der letzten Tage. So soll das Parlament über die sechsmonatige Vorratsdatenspeicherung entscheiden, jedoch ohne etwas darüber zu wissen, weil das Gutachten über selbige erst nach der Wahl freigegeben wird. Das hätte sich nicht einmal der beste Satiriker ausdenken können, so unsinnig ist das. Bei solchen Situationen fragt man sich natürlich, ob die Herscherkaste diese Landes völlig unfähig ist oder ob es ihr völlig am Darmausgang vorbei geht , was sie beschließt. Jeder ehrliche, vernunftbegabte Mensch würde gegen eine solche Entscheidung, erst ein Gutachten über die abzustimmende Sache lesen zu dürfen, wenn die Abstimmung bereits vorbei ist, Sturm laufen; unsere Parlamentarier lassen das aber bleiben.

Stattdessen genehmigen sie sich einfach noch ein wenig mehr Geld, ist ja eh genug da. Welches „Genie“ kam eigentlich auf die Idee, dass die Menschen, die für Korruption am anfälligsten sind, ihre Entlohnung selbst festsetzen können? Die einzige mir bekannte Möglichkeit, eine Verbesserung unseres politischen Systems zu bewirken, ist es, den Korruptionssumpf Bundestag trockenzulegen und unsere Angelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: