Immer größere Schritte nach „1984“

Terrorverdächtigen werden die Konten gesperrt, auch wenn sich der Verdacht nicht erhärtet

Die Wohnung des Anwalts, der die staatlich überwachte Band „Mono für alle!“ verteidigt wurde durchsucht

Die Anonymität von TOR-Servern wird untergraben

In einer „Nacht- und Nebelaktion“ wurden die Vorgaben, Videoaufnahemn der Bundespolizei nach spätestens 48 Stunden zu löschen durch eine bis zu 30-tägige Speichermöglichkeit ersetzt

Unsere Führer hören nicht auf, nicht bevor diese Gesellschaft orwell’sche Züge angenommen hat und die DDR verglichen mit uns wie ein Paradies der Privatsphäre wirkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: