Mal so, mal so

Am Montag dieser Woche wurde an einem Blitzer in Lübeck eine nicht funktionsfähige „Bombe“ gefunden. Diese enthielt keine sprengfähigen Substanzen, löste aber trotzdem ein kleines Verkehrschaos in der Umgebung aus. Die Würdigung dieses Ereignisses fand außerhalb des lokalen Käseblattes praktisch nicht statt und auch kein Politiker ließ zu dem Thema etwas hören.

Das ist für sich allein genommen nicht besonders interessant, jedoch wurden auch im Sommer des vorletzten Jahres nicht funktionsfähige „Bomben“ gefunden. Dieses Ereignis allerdings erzeugte einen medialen Aufschrei, schürte eine Paranoiastimmung im Land und jeder Überwachungstrunkene Volkszertreter sah dies als ultimative Begründung zur Etablierung eines totalitären Überwachungsstaates an. Und die gefundene „Bombe“ wird auch nicht wie im Fall der „Blitzerbombe“ als „Attrape“ bezeichnet, sondern als besonders „ausgefeilt„.

Diese Schizophrenie des Umgangs mit Bombenattrapen, bei der einen harmlosen Konstruktion panisch, bei der anderen ungefähr gar nicht zu reagieren, legt nahe, dass der Vorfall der „Kofferbomben“ anders als derjenige der „Blitzer-Bombe“ nicht das Werk eines Spinners ohne chemische Grundkenntnisse, sondern eine im Vorfeld geplante und medial inszenierte Propagandaaktion der deutschen Sicherheitsfetischisten war.

Advertisements

2 Antworten to “Mal so, mal so”

  1. tom Says:

    Was passiert eigentlich, wenn ich einen Koffer mit der Aufschrift VORSICHT am Hauptbahnhof einer deutschen Großstadt, einsam und allein stehen lasse… 😉

  2. kurokasai Says:

    Würde ich dringend von abraten. Den Koffer bist du los, der wird „entschärft“ (also durch einen Roboter gesprengt) und wenn du Pech hast, bist du plötzlich Islamkonvertit (Islamkonvertit is the new Kommunistenspion) und wirst wegen versuchtem Bombenanschlags eingeknastet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: